Messer Wien: Scala - Die Klingen-Boutique

Böker Plus Kerberos
/Taschenmesser

Messer Wien Taschenmesser. Konzept: Sam Lurquin / Raph Durand. Länge: 21 cm. Klinge: D2, unbeschichtet. Griff: G10. Farbe: schwarz. Öffnung: Daumenrad. Verschluss: Backlock.  taschenmesser boeker plus kerberos lurquin d2 backlock g10
Taschenmesser. Konzept: Sam Lurquin / Raph Durand. Länge: 21 cm. Klinge: D2, unbeschichtet. Griff: G10. Farbe: schwarz. Öffnung: Daumenrad. Verschluss: Backlock.

Kerberos oder auch Zerberus ist in der griechischen Mythologie ein zumeist mehrköpfiger Hund, der den Eingang zur Unterwelt bewacht, auf dass weder ein Lebender eindringen noch ein Toter herauskommen möge. In moderner Diktion wäre Kerberos als Kampfhund zu bezeichnen und unter diesem Verständnis ist auch dieses Messer entstanden.

Sam Lurquin ist Messermacher und Schmied. Das war er nicht immer. Zuvor versah er Dienst als Hundeführer in einer Aufruhr-Bekämpfungseinheit. Die dabei gewonnen Eindrücke setzte er in konzentrierter Form im Design des Kerberos um. Die tatsächliche Umsetzung seiner Ideen verwirklichte er in enger Zusammenarbeit mit Raphael Durand, einem der besten Messermacher Frankreichs.

Der stark und voll konturierte G10-Griff verfügt über ausgeprägte Fingermulden. Ein sicheres und intuitives Handling ist somit garantiert.

Die wuchtige Klinge aus D2 weist eine horizontale Satinierung auf. Schnelles und einfaches Öffnen erfolgt per Daumenscheibe. Verschliessen lässt sich der "Höllenhund" über einen knackig-funktionellen Backlock.

Kerberos ist einerseits ein klassisches Einsatzmesser, andererseits lässt es die oftmals bei solchen Produkten erscheinende Plumpheit durch zeitlose Eleganz vergessen machen.